Feuerbestattung

Feuerbestattung bedeutet, dass der Verstorbene in einem Krematorium eingeäschert wird. Die Asche wird dann in eine Urne gegeben. Wir arbeiten unter anderem mit dem Krematorium Südharz im thüringischen Nohra zusammen. Dieses Krematorium zeichnet sich durch eine besonders liebevolle und offene Atmosphäre aus und bietet Angehörigen an, vor Ort Abschied zu nehmen.

Nach der Kremation gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Urne beizusetzen.

In Deutschland gilt der Beisetzungszwang, sodass Sie die Urne nicht einfach mit nach Hause nehmen können.

Friedhöfe bieten meist spezielle Urnengräber an, aber auch die Beisetzung in einem Familiengrab ist möglich.

24h Tag und Nacht erreichbar

PFORDT Bestattungen

Ferdinand-Schlemm-Str. 7

37242 Bad Sooden-Allendorf

Tel.: 05652/95950

Fax: 05652/959595

Email: pfordt-bestattungen@gmx.net

Partner:

treuhand-logo.png
ruheforst.png